Glaubt man der aktuellen Diskussion in den Medien, gelten Elektroautos als Fortbewegungsmittel der Zukunft. Was sind eigentlich Gründe für ein Elektroauto und ab wann ist es sinnvoll, ein Elektroauto zu kaufen? In diesem Beitrag nenne ich Dir 10 Gründe, warum Du bereits heute ein Elektroauto kaufen kannst.

Vor einigen Jahren wurden Elektroautos noch müde belächelt. Sie sahen meist seltsam aus und hatten nur eine sehr geringe Reichweite. Seit Tesla den Markt aufmischt, hat sich in Sachen Elektromobilität viel getan. Inzwischen gibt es erstwagentaugliche Modelle, die sogar bezahlbar sind. Doch was spricht eigentlich dafür, jetzt ein Auto mit Elektroantrieb zu kaufen?

1. Atemberaubende Beschleunigung

Ich fahre inzwischen selbst gerne mit Elektroautos – meist von Car-Sharing-Anbietern (Wie Car-Sharing funktioniert, erfährst Du in diesem Beitrag). Einer der Hauptgründe ist für mich die fantastische Beschleunigung. Denn bei einem E-Auto stellt der Motor vom Stand bis in hohe Drehzahlen konstant die volle Leistung zur Verfügung. Aus diesem Grund benötigen Elektroautos auch kein Getriebe. Beim Ampelstart lässt Du dadurch nahezu jeden Wagen mit Verbrennungsmotor locker hinter Dir.

2. Nahezu geräuschloses Fahren

Da kein Verbrennungsvorgang stattfindet, ist ein E-Auto nahezu geräuschlos unterwegs. Je nach Drehzahl erzeugt der Elektromotor zwar ein leises Summen. Dies wird aber bei höheren Geschwindigkeiten von den Windgeräuschen übertönt.

3. Gewohntes Fahrverhalten

Außer bei der Beschleunigung bieten aktuelle Autos mit Elektromotor ein weitgehend gewohntes Fahrverhalten. Sie fahren sich genauso unkompliziert und komfortabel wie Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor. Lediglich beim Bremsen muss man sich an die (je nach Modell unterschiedlich starke) Rekuperation gewöhnen. Rekuperation sorgt dafür, dass beim Verzögern die Bewegungsenergie durch einen Generator wieder in elektrische Energie umgewandelt wird, die dann in die Batterie eingespeist werden kann.

4. Umweltfreundliche Fortbewegung

Wenn Ökostrom (beispielsweise aus Windenergie) getankt bzw. geladen wird, ist ein Elektroauto nahezu emissionsfrei unterwegs. Das heißt, dass für Deine zurückgelegte Strecke keinerlei Abgase oder Feinstaub in die Atmosphäre gepustet wurden. So kannst Du mit grünem Gewissen auch mal eine Extrarunde drehen.

5. Inzwischen akzeptable Reichweiten

Vor wenigen Jahren musste man sich bei einem Elektroauto noch mit einer Reichweite von etwa 100 km zufrieden geben. Das reicht zwar bei den meisten Menschen für den Arbeitsweg, aber nicht für eine Langstreckenfahrt. Inzwischen gibt es aber von diversen Herstellern aktuelle Modelle, die eine realistische Reichweite von ca. 300 km haben.

6. Mehr Platz im Innenraum

Speziell entwickelte Elektroautos, wie beispielsweise der BMW i3, bieten einen sehr großzügigen Innenraum – und das trotz kompakter Abmessungen. Autos mit Elektroantrieb benötigen für die Antriebskomponenten weniger Platz als ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor. So benötigt ein E-Auto zwar Raum für die Elektromotoren und Batterien, dafür entfallen aber zum Beispiel Getriebe, Kupplung, Anlasser, Kühler sowie Vorratsbehälter für Benzin, Öl und Kühlwasser.

7. Kostengünstige Wartung

Ein Elektroauto hat viel weniger bewegliche Teile als ein klassischer Wagen mit Verbrennungsmotor. So müssen keine Betriebsflüssigkeiten (z.B. Öl) oder Motorteile (z.B. Zündkerzen oder Filter) gewechselt werden. In Summe ist die Wartung einfacher und somit kostengünstiger.

8. E-Autos sind von KFZ-Steuer befreit

Die Bundesregierung will die Elektromobilität aus Umweltschutzgründen fördern. Daher sind Elektroautos in Abhängigkeit von der Erstzulassung fünf bzw. zehn Jahre von der KFZ-Steuer befreit. Nach diesem Zeitraum erfolgt die Ermittlung der KFZ-Steuer nach Gewicht. Genaue Informationen zur KFZ-Steuer bei E-Autos findest Du hier.

9. Vorteile im Stadtverkehr

Wenn das Elektroauto über ein E-Kennzeichen („E“ am Ende des Nummernschilds) verfügt, genießt Du als Fahrer zusätzliche Vorteile im Stadtverkehr. Je nach Stadt gehören hierzu beispielsweise das Benutzen der Busspur oder kostenloses Parken auf öffentlichen Parkflächen.

10. Fahrer eines Elektroautos sind Trendsetter

Im Gegensatz zu einem Auto mit Verbrennungsmotor, fällt man mit einem Elektroauto meist (positiv) auf. Wenn Du ein Elektroauto kaufen und fahren möchtest, ist das ein klares Statement für eine umweltfreundliche Fortbewegung und für eine energieeffiziente Zukunft.

 

Hoffentlich konnte ich Dir mit diesen Argumenten bei der Kaufentscheidung weiterhelfen. Ich überlege selbst, ob ich aus den oben genannten Gründen demnächst ein Elektroauto kaufen sollte.

 

Text: AS
Foto: AS

Kommentiere diesen Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here