Ein erlebnisreiches Jahr neigt sich auf meinem Blog dem Ende entgegen. Außerdem feiert vecartec seinen zweiten Bloggeburtstag. Das ist für mich die Gelegenheit, auf die vergangenen zwölf Monate zurück zu schauen und meine Highlights mit Dir zu teilen.

Es kommt mir vor wie gestern, als ich über den ersten Bloggeburtstag von vecartec geschrieben habe. Inzwischen ist ein weiteres Jahr vergangen. Ich habe viele spannende Dinge rund um das Thema Auto erlebt und auf meinem Blog mit Dir geteilt. Ich möchte die Highlights des vergangenen Jahres gemeinsam mit Dir Revue passieren lassen.

Das erste Mal auf dem Genfer Automobilsalon

Anfang des Jahres war ich das erste Mal auf dem Automobilsalon in Genf. Die Automesse hat mich sehr beeindruckt, weil sie zwar klein, aber dennoch exklusiv ist. Dort habe ich viele Autohersteller angetroffen, die sich auf anderen großen Messen, wie z.B. der IAA, nicht mehr zeigen. In meinem Artikel über die Automesse kannst Du Dir die interessantesten Messeneuheiten noch einmal anschauen.

Zwei erfolgreiche Blogparaden durchgeführt

Im zurückliegenden Jahr habe ich mich das erste Mal an einer Blogparade versucht. Das Thema war „mein erstes Auto“. Ehrlich gesagt habe ich kaum mit Beiträgen gerechnet. Umso überraschter war ich, als mir nach einigen Tagen die ersten Blogger ihre Beiträge zugesandt haben. In diesem Artikel habe ich die Beiträge der ersten Blogparade zusammengefasst und verlinkt.

Weil mir das ganze so viel Spaß gemacht hat, habe ich im Sommer gleich die zweite Blogparade zum Thema „mein schönster Roadtrip“ durchgeführt. Auch hier sind spannende Beiträge zusammengekommen, die Du Dir in diesem Artikel mit den schönsten Roadtrips anderer Blogger anschauen kannst.

Viele neue Fahrberichte mit interessanten Autos

Neben Messebesuchen und Blogparaden bin ich natürlich auch Auto gefahren und habe darüber in meinen Fahrberichten geschrieben. Zu den beeindruckendsten Autos zählten zweifellos der BMW M550i xDrive und der Maserati Levante Diesel. Daneben gab es auch außergewöhnliche Begegnungen, wie zum Beispiel mit dem alten Nissan Micra in meinem  Sommerurlaub.

Was mich darüber hinaus in 2018 bewegte

Neben diesen vielen tollen Erlebnissen habe ich auch Abschied von meinem Auto genommen. Im August habe ich mich von meinem VW CC getrennt und ihn verkauft. Seitdem suche ich nach einem neuen Gefährt. Leider habe ich bisher nicht das Richtige gefunden. Zwischen den vielen Angeboten war bisher einfach nicht das passende Auto zum angemessen Preis dabei. Wie es mit meinem Autokauf aktuell aussieht, kannst Du in diesem Beitrag über meine Autosuche verfolgen.

Darüber hinaus gab es auch eine Katastrophe auf meinem Blog. Ich habe versucht in Eigenregie den Speicherplatz in WordPress zu erhöhen. Was natürlich passieren kann, passierte auch! Ich habe die gesamte Installation zerschossen und musste mein Blog notgedrungen für einige Tage offline nehmen. Dank eines regelmäßigen Backups war aber mit etwas Arbeit schnell wieder alles hergestellt.  

Was in 2019 auf vecartec passieren wird

Im kommenden Jahr werde ich natürlich weiterhin Beiträge rund ums Auto veröffentlichen. Sehr wahrscheinlich werde ich wieder vom Automobilsalon in Genf im März berichten und der IAA in Frankfurt im Herbst einen Besuch abstatten.

Darüber hinaus habe ich noch einige tolle Ideen im Kopf, wie ich vecartec im kommenden Jahr weiterentwickeln möchte. Seid gespannt, was es Neues geben wird. In jedem Fall wird auch 2019 wieder Bloggeburtstag gefeiert.

Text: AS
Foto: AS

Kommentiere diesen Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here