Prestige verbunden mit ausreichend Platz und Leistung – das vereint für mich der BMW 530d Touring. In der aktuellen Generation (G 31, seit 2017) bringt der BMW 530d Touring neben diesen klassischen Tugenden weitere Neuerungen mit. Hierzu gehören neben diverser Assistenzsysteme auch das überarbeitete iDrive-System. Ob der 5er inzwischen mehr mit digitalen Spielereien als mit klassischem Fahrwerks- und Motorenbau überzeugen kann, kläre ich in diesem Fahrbericht.

Der aktuelle BMW 5er übernimmt optisch viele Designelemente der 7er-Baureihe. Dazu zählen die rundlich gestalteten Scheinwerfer, die flache Seitenlinie sowie der (abhängig von der Ausstattungslinie) umfangreiche Chromzierrat an der Karosserie. Damit grenzt er sich deutlich gegen die noch geradlinigere Designsprache der älteren Modelle ab, wie beispielsweise 3er und 4er. Die von mir gefahrene Variante trägt die Anbauteile des M-Pakets sowie die Shadowline (Dekorelemente in Schwarz statt Chrom), die mir persönlich weniger gefallen. Auch wenn die dunklen Zierteile gerade im Trend liegen, lassen sie den BMW 530d Touring für mich fast wie einen Leichenwagen aussehen.

BMW 530d Touring (G31) Fahrbericht

Viele Designelemente kennt man vom großen Bruder BMW 7er

Innen gefällt mir der BMW 530d Touring dagegen deutlich besser. Die Ledersitze mit ihren Kontrastnähren und Steppungen wirken sehr edel. Gegen Aufpreis können neben den Standardsitzen noch Sport- oder Komfortsitze geordert werden. Gerade letztere sind für mich ein hervorragender Kompromiss von bequemen Sitzen und sportlichem Seitenhalt. Ähnlich wie beim Außendesign folgt auch die Interieurgestaltung der Designlinie des BMW 7ers. Der Bildschirm des Infotainments sitzt inzwischen aufrecht auf dem Armaturenbrett. Schalter und Knöpfe sind nun nicht mehr schwarz, sondern glänzen in edler Metalloptik. Die Verarbeitung ist hochwertig. Auf mich wirkt das Cockpit modern und aufgeräumt. Wer sich mit BMWs auskennt, wird sich schnell wie zu Hause fühlen.

BMW 530d Touring (G31) Fahrbericht

Bei einer Fahrzeuglänge von 4,94 m finden Passagiere sowie Gepäck im Innenraum ausreichend Platz. Großgewachsene finden auf den Vorder- sowie Rücksitzen genug Kopf und Beinfreiheit. Das Kofferraumvolumen fällt mit 595 l bzw. bei umgeklappten Sitzen mit bis zu 1.455 l klassenüblich aus.  

iDrive 2.0

Kommen wir also zu den neuen technischen Spielerein. Das große Infotainmentsystem „Professional“ mit der neuesten Generation von iDrive lässt sich inzwischen nicht mehr nur über den Dreh-Drück-Steller, sondern auch mittels Gesten und Touchscreen bedienen. Für mich geht die Bedienung über den Dreh-Drück-Steller jedoch immer noch am leichtesten und lenkt auch am wenigsten vom Autofahren ab. Die Menüführung zwischen den einzelnen Funktionen ist für mich eingängig. Sehr gut gefällt mir die grafische Darstellung auf dem hochauflösenden Display.
Zusätzlich lässt sich das Infotainment mit zahlreichen kostenpflichtigen Online-Services (Connected Drive) aufrüsten. Auch wenn die Funktionen zum Teil recht nützlich erscheinen, lässt sich vieles davon ebenfalls mit dem eigenen Smartphone erledigen. Für mich halten sich die sinnvollen Neuerungen hier also in Grenzen.

Im BMW 530d Touring (G31) überzeugen sinnvolle Assistenzsysteme

Wie es sich für ein Fahrzeug der oberen Mittelklasse gehört, bringt der BMW 530d Touring (G31) eine große Armada von Assistenzsystemen mit sich. Hierzu gehören u.a. Parklenk-, Spurwechsel-, Spurhalte-, Totwinkel- und Notbremsassistent. Herausgestochen hat für mich der sehr gute Abstandsregeltempomat sowie die Verkehrsschilderkennung. Die Verkehrsschilderkennung identifiziert inzwischen mehr als nur Tempolimits. Gleichzeitig kann sie mit dem Abstandsregeltempomaten zusammenarbeiten, so dass der Wagen seine Geschwindigkeit automatisch zur Beschilderung und zum Verkehrsfluss anpasst.
Ein weiteres für mich neues Assistenzsystem ist der Kreuzungsassistent, der auf Querverkehr auf Kreuzungen oder auch beim Ausparken hinweisen kann. Für mich ist das ein sehr nützliches Extra, um unnötige Kollisionen zu vermeiden. Im Bereich der Assistenzsysteme tut sich eine Menge – gerade in Hinblick auf autonomes Fahren.

Beim Fahren ein echter BMW

Das eigentliche Talent des BMWs ist natürlich das Fahren. Um es gleich vorweg zu nehmen, der BMW 530d Touring überzeugt trotz aller elektronischer Neuerungen auch in dieser Disziplin. Trotz der ausladenden Karosserie fährt sich der 5er für meinen Geschmack angenehm komfortabel und dennoch agil. Die Lenkung ist zwar etwas schwergängig, bietet dafür aber viel Rückmeldung. Mit dem optionalen adaptiven Fahrwerk lässt sich der BMW 530d Touring zusätzlich zwischen sanftem Gleiter und Sportkombi verstellen. Wer noch agiler durch Kurven fahren möchte, sollte sich die Integral-Aktivlenkung hinzubestellen, bei der die Hinterräder geschwindigkeitsabhängig mitlenken.

BMW 530d Touring (G31) Fahrbericht

Unter der Motorhaube werkelt der bekannte und über die Jahre weiterentwickelte Reihensechszylinder-Dieselmotor. Mit seinem „bärigen“ und dennoch ausgeglichenen Klang sowie seiner homogenen Kraftentfaltung ist es meiner Meinung nach eines der besten Dieseltriebwerke, das man kaufen kann. Mit 265 PS und 620 NM stellt der Motor stets ausreichend Kraft zur Verfügung. Dazu passt die bereits seit Jahren gelobte Achtgangautomatik von ZF, die die Gänge schnell und dennoch butterweich wechselt.

Überzeugendes Gesamtpaket mit viel Technik und tollen Fahreigenschaften

Der BMW 530d Touring beherrscht im Ergebnis also beides: Wie es sich für einen BMW gehört, überzeugt er mit aktivem Fahrverhalten und einem erstklassigen Motor. Gleichzeitig bringt er gerade in Sachen Assistenzsysteme viele nützliche Neuerungen mit. Es ist also kein „entweder-oder“ sondern vielmehr ein „sowohl-als-auch“ bei der Abwägung zwischen moderner Technik und aktivem Fahrverhalten. Wenn Dich der BMW 5er fasziniert und Du noch mehr Leistung benötigst, solltest Du einen Blick auf meinen Fahrbericht vom BMW M550i werfen.

Ein BMW 530d Touring ist erfahrungsgemäß nicht gerade günstig zu erwerben. Die Preise für junge Gebrauchtwagen beginnen bei etwa 46.000,- €. Einen Marktüberblick kannst Du Dir wie immer mit meiner vorkonfigurierten Suche verschaffen.

Leistungsdaten des von mir gefahrenen BMW 530d Touring (G31)

Motor:Reihen-6-Zylinder-Dieselmotor
Kraftübertragung:Achtgangautomatik (Heckantrieb)
Hubraum:2.993 cm³
max. Leistung:195 kW / 265 PS
Beschleunigung von 0-100 km/h:5,8 s
Durchschnittsverbrauch auf 100 km (kombiniert):4,7 l
Höchstgeschwindigkeit:250 km/h (abgeregelt)
Abmessungen (L x B x H):4.942 x 1.868 x 1.498 mm

Text: AS
Fotos: AS

Kommentiere diesen Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here