Vor einigen Monaten hat mir Maurice geschrieben und darum gebeten, eine Umfrage für seine Bachelorarbeit zu promoten. Er wollte den Zusammenhang zwischen Diesel-Fahrverboten und der Nachfrage nach Elektroautos untersuchen. Nun hat er seine schriftliche Arbeit abgeschlossen und mir einen Gastbeitrag mit seinen Untersuchungsergebnissen zukommen lassen. 

In meiner Bachelorarbeit habe ich die folgende Hypothese überprüft: Die Nachfrage nach Elektroautos in Deutschland wird als direkte Folge des Diesel-Pkw-Verbots eher zunehmen. Hierzu habe ich erstens die Auswirkungen der wichtigsten schädlichen Dieselabgase (Stickstoffoxide und Feinstaub) und die Schwellenwerte dieser Gase in Deutschland ermittelt und überprüft. Zweitens habe ich die aktuelle Situation der Elektromobilität in Deutschland untersucht und herausgefunden, warum Verbraucher nicht auf Elektrofahrzeuge umsteigen können oder wollen. Und drittens habe ich die mit der E-Ladeinfrastruktur in Deutschland verbundenen Probleme betrachtet.

Abgase von Dieselmotoren in Deutschland

Der Dieselmotor ist eine wichtige Entdeckung der Menschheit. Diese Transporttechnologie war und ist die am weitesten verbreitete. Während sich immer mehr Menschen ein Fahrzeug leisten können, kommt es leider zu ernsteren Problemen im Zusammenhang mit Diesel-Emissionen. Ungesunde Gase wie Stickstoffoxide und Feinstaub, die von Dieselmotoren ausgestoßen werden, können zu einer Vielzahl von Krankheiten führen. Regierungen müssen als Folge davon handeln; Emissionsziele wurden umgesetzt und in ihrer Formulierung weiterentwickelt. Diese Ziele haben sich jedoch immer noch nicht als sehr effektiv erwiesen. Die Stickstoffoxide und Feinstaub-Gase sind in Deutschland trotz verschärfter Regulierungen und Technologie-Updates noch nicht ausreichend reduziert.

Nachfrage nach Elektroautos bleibt hinter Erwartungen zurück

In Deutschland gibt es noch immer keinen nennenswerten Marktanteil für E-Mobilität. Die Einführung von einer Million Elektroautos bis 2020 scheint ein ehrgeiziges Ziel zu sein. Aus diesem Grund wurden bereits neue Gesetzte, wie die Einführung von Fahrverboten in Städten, erlassen. Dennoch befürchten die Öffentlichkeit, die Regierung und die Autohersteller, dass es für Deutschland zu spät sein könnte, als Pionier das Thema Elektromobilität anzuführen.

Forschungsergebnisse: Die Sicht der Verbraucher

Die Bürger haben zu einem beträchtlichen Grad auf ihre Überzeugungen in Bezug zu sauberen Transportmitteln sowie Umweltschutz aufmerksam gemacht. Die Verwendung von Zwangsterminen und -politiken bezüglich des Diesels bringt jedoch eher keine Verbesserung. Die Regierung sollte eher Herstellern von E-Autos ermutigen, effizienter zu investieren und dadurch die E-Mobilität zu verbessern. Die Automobilindustrie muss ebenfalls die Herstellung dieser neuen Technologie rationalisieren, um sicherzustellen, dass sie für alle Menschen zugänglich ist. Gerade Geringverdiener denken tendenziell, dass sie nicht in der Lage sind, sich ein E-Auto leisten zu können. Wenn es eine gut geplante Politik zur Finanzierung von Elektrofahrzeugen gibt, sind die Menschen eher bereit, diese Technologie zu akzeptieren.

Fahrerbote Diesel Nachfrage nach Elektroautos

Kritisch: Der Ausbau der Ladeinfrastruktur

Die Ladeinfrastruktur in Deutschland für Elektroautos entwickelt sich richtig. Allerdings sind die Menschen besorgt, ob die öffentlich verfügbaren Ladestationen ausreichen. Das Aufladen zu Hause ist für viele Menschen die bequemste Methode. Nichtsdestotrotz muss der Schwerpunkt des Ausbaus der Ladeinfrastruktur auf öffentliche Plätze gelegt werden, um der möglichen Zunahme von E-Autos standzuhalten und Kunden zufrieden zu stellen. Denn die Kunden wollen die gleiche Infrastruktur, wie sie ihnen bei traditionellen Antrieben angeboten wird.

Ist der Benzinmotor die einfachere Alternative?

Fahrerbote Diesel Nachfrage nach Elektroautos

Für Deutschland ist ein konkretes und vollständiges Diesel-Pkw-Verbot in Sicht. Ein Diesel-Pkw-Verbot würde sich derzeit nur geringfügig auf die Nachfrage von Elektrofahrzeugen auswirken. Stattdessen würde die Mehrheit der Menschen lieber auf die nächstbeste Alternative, nämlich Benzintechnologie, ausweichen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein Verbot von Dieselfahrzeugen die Nachfrage nach Elektroautos zu einem gewissen Grad erhöht, aber dies nicht der einzige Faktor ist.

 

Text und Grafiken von Maurice Schreck aus der Bachelorarbeit „The development of electro mobility in Germany and a potential prohibition on the use of diesel vehicles: A consumer perspective“

Kommentiere diesen Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here