Anzeige

Die Macher von ReBornClassics haben sich vom Corona-Virus nicht abschrecken lassen und auch in 2020 wieder eine Tour für Old- und Youngtimer im Berliner Umland organisiert – die sogenannte Genusstour. Natürlich war die Tour aufgrund der Einschränkungen etwas anders als die Ausfahrt 2019. Dennoch lohnt es sich darüber zu berichten.

ReBornClassics …

Bei ReBornClassics handelt es sich um ein kleines Familienunternehmen, dass sich auf die Vermittlung von privaten Old- und Youngtimern spezialisiert hat. So werden die Fahrzeuge beispielsweise für Filmaufnahmen vermittelt. Um immer wieder neue Autos für die Vermittlung zu gewinnen, bieten die drei Brüder Born regelmäßige Oldtimerevents an. Dazu zählt auch die so genannte Genusstour, die trotz Corona auch in diesem Jahr wieder stattfand.

… und die Genusstour

Die Genusstour startet meist am Morgen am Rand der Hauptstadt. Mithilfe eines Roadbooks werden dann Autos, Fahrer und Beifahrer zu mehreren Etappenzielen im Berliner Umland über den Tag verteilt gelotst. Bei den Etappenzielen organisieren die Jungs von ReBornClassics dann kleine Aufgabe für die Fahrer, kleine Events (beispielsweise Führungen) oder es gibt eine Rast mit Snacks und Getränken.

Die Genusstour 2020 führte durch das südöstliche Berliner Umland

In diesem Jahr führte die Tour durch das südöstliche Berliner Umland. Bei der ersten Etappe ging es über schöne, kurvige Nebenstraßen von Köpenick raus in Richtung Scharmützelsee. Die Region um den Scharmützelsee ist wunderbar gelegen und mit seinen Hotel- und Golfanlage ein beliebtes Ausflugsziel für Berliner. Nach einer Tour um den See herum stand als großes Etappenziel Fürstenwalde an. Dort gab es einen Mittagssnack sowie eine Führung durch den Heimtierzoo mit aller Hand Tierarten aus Deutschland und seinen Nachbarländern. Im Anschluss daran führte die Tour in der zweiten Tagesetappe über Landstraßen vorbei an Feldern, Wiesen und Wäldern zurück nach Berlin-Köpenick, um den Ausflug bei Abendsonne und gutem Essen am Müggelsee ausklingen zu lassen.

ReBorn Classics Genusstour 2020

Das Highlight sind natürlich die anderen alten Autos

Natürlich waren in diesem Jahr auch wieder tolle Autos mit von der Partie. Darunter waren so schöne Modelle wie ein citrusgrüner Mercedes SLC, ein silberner Mercedes 190 SL, ein kupferfarbener Jaguar Mark 2 oder ein knallrotes Cadillac Eldorado Cabriolet. Insgesamt nahmen über 20 Fahrzeuge an der Ausfahrt teil. 

ReBorn Classics Genusstour 2020

Aufgrund des wunderbaren Wetters, der guten Organisation sowie der schönen Route war die ReBornClassics Genusstour auch in 2020 wieder ein Erlebnis. Das Highlight der Ausfahrt für mich ist weniger das Erreichen des Ziels. Vielmehr geht es um das gediegene Reisen in klassischen und schönen Autos zusammen mit Gleichgesinnten. Bei den Zwischenstopps kommt man dann schnell untereinander ins Gespräch über die liebenswerten Eigenheiten des eigenen Autos.

Ausblick auf das nächste Jahr

ReBorn Classics Genusstour 2020

Die Jungs von Reborn Classics haben auch für 2021 eine Menge vor. So ist zum Beispiel geplant Genusstouren anzubieten, die über ein ganzes Wochenende dauern sollen. Auch sind – sofern sich die Situation mit dem Corona-Virus bessert – auch wieder Veranstaltungen und andere Events rund um Old- und Youngtimer geplant. Die Jungs von ReBornClassics wollen schließlich weiter wachsen und irgendwann von ihrem Geschäft allein leben zu können. Ich bin gespannt und werde versuchen in jedem Fall dabei zu sein.

Text: AS
Fotos: AS

Anzeige

Kommentiere diesen Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here