Passend zu meiner Blogparade „meine Auto-Biografie“ möchte ich auch über meine bisherige Fahrzeughistorie schreiben. Denn seit ich meinen Führerschein habe, habe ich einige interessante Autos besessen. Von eher gewöhnlichen Fahrzeugen bis hin zu Exoten waren spannende Fahrzeuge dabei.

Ich habe seit 2002 einen eigenen Führerschein und bin bisher in den vergangenen 17 Jahren auf 5 unterschiedliche Autos gekommen, die ich besessen und gefahren habe. Einige Fahrzeuge davon hatte ich fast 10 Jahre. Andere nur ein einziges Jahr. Dabei gab es ganz unterschiedliche Gründe, warum die Fahrzeuge mal kürzer und mal länger bei mir waren. Beginnen möchte ich mit meinem ersten Auto.

Ford Fiesta Ghia (MK 5)

Meine Auto-Biografie - Ford Fiesta

Der Ford Fiesta MK 5 war mein erstes Auto, dass ich von meinen Eltern zum erfolgreich bestandenen Führerschein bekommen habe. Auch wenn das Auto auf meine Mutter (vermutlich wegen der Versicherung) zugelassen war, stand es mir dennoch uneingeschränkt zur Verfügung. Mit dem Ford Fiesta habe ich meine Jugend verbracht. Er hat mich regelmäßig zur Schule gebracht. Mit ihm war ich das erste Mal allein auf Reisen. Er hat mich während meines Studiums und bei diversen Umzügen begleitet. Insgesamt habe ich ihn knapp 10 Jahre besessen und bin mit ihm fast 100.000 km gefahren. Wenn Du mehr über meinen Ford Fiesta erfahren möchtest, dann schau Dir meinen Artikel über „mein erstes Auto“ an.

BMW 120i Coupé (E 82)

Meine Auto-Biografie - BMW 120i Coupé

Nach dem ich meinen Universitätsabschluss in der Tasche und bei meinem ersten Job die Probezeit überstanden hatte, war es Zeit für ein neues Auto. Da ich schon immer begeistert von den bayerischen Autobauern war, musste es seinerzeit ein BMW sein. Das BMW 1er Coupé hat es mir dabei besonders angetan. Ich fand die Form eines kleinen knackigen Coupés einfach umwerfend schön und so habe ich mir ein gebrauchtes BMW 120i Coupé gekauft. Optisch habe ich den Wagen geliebt. Beim Fahren meistens auch. Allerdings hat ein wiederkehrender Motordefekt dazu geführt, dass wir nicht lange Freunde waren. Trotz mehrmaliger Werkstattbesuche konnte das Problem (defekte Zündspulen) nicht in den Griff bekommen werden. Der Motor litt wiederholt unter einem unrunden Lauf und unter Zündaussetzern. Nach rund eineinhalb Jahren haben sich dann unsere Wege getrennt. Wenn Du aus dieser Auto-Biografie mehr über mein BMW erfahren möchtest, empfehle ich Dir einen Blick in meinen Fahrbericht zum 1er Coupé zu werfen.

Jaguar XK 4.2 (X 150)

Meine Auto-Biografie - Jaguar XK

Als mir das BMW 1er Coupé langsam zu missfallen drohte, suchte ich nach ansprechenden Alternativen. Irgendwann habe ich dann in Berlin einen Jaguar XK in dunkelblau entdeckt. Ein Besichtigungstermin mit dem Käufer war damals schnell vereinbart und schon nach wenigen Tagen stand ich vor dem großen, blauen und flachen Briten. Als ich dann den 4,2-Liter-V8-Motor starten durfte, war es um mich geschehen. Der Jaguar musste mein Auto werden. So betörend der Jaguar aussah und klang, so langweilig fuhr er sich jedoch. Der XK ist als Cruiser und weniger als Sportwagen ausgelegt. Der Motor konnte wunderbar brüllen, allerdings kam der Wagen dennoch nur gemächlich vom Fleck. Auch die Bedienung im Innenraum erforderte Geduld. So kam es dazu, dass ich am Jaguar relativ schnell die Lust verlor. Mehr Informationen über meinen Jaguar XK findest Du in meinem Fahrbericht. Eine moderne Alternative musste her.

VW CC 3.6 4-Motion Highline (Typ 35)

Meine Auto-Biografie - VW CC

Den Jaguar habe ich dann nach einem Jahr bei einem VW-Händler in Berlin für einen VW CC in Zahlung gegeben. Der VW CC hat mich schon begeistert, als VW ihn seinerzeit noch als Passat CC auf den Markt gebracht hat. Die lange flache Form verbunden mit dem praktischen Nutzwert von vier Türen fand ich sehr ansprechend. Als ich dann durch Recherchen entdeckte hatte, dass gerade die Topmotorisierung mit dem 3.6-Liter V6 wenig begehrt und entsprechend günstig zu haben war, sollte ein entsprechender VW CC mein Eigen werden. Mein Modell war voll ausgestattet mit zahlreichen Assistenzsystemen und Sonderausstattungen. Am faszinierendsten fand ich allerdings das Fahrgefühl. Der großvolumige V6 hatte einen wunderbar rauchigen Klang. Der serienmäßige Allradantrieb sorgte jederzeit für tadellose Traktion. Der Wagen fuhr sich schnell und souverän – wie auf Schienen. Ich habe den VW CC vier Jahre gefahren und vermisse ihn nach dem Verkauf immer noch ein wenig. Mehr über meinen VW CC kannst Du in diesem Beitrag erfahren. Nach dem VW wollte ich dann allerdings umweltfreundlicher unterwegs sein.

Audi A3 Sportback e-tron (8V)

Meine Auto-Biografie - Audi A3 Sportback e-tron

Auch der Audi A3 hat mir schon bei der Markteinführung gefallen. Wie es der Zufall so wollte, habe ich das Modell e-tron kurz danach Probe fahren dürfen bei einer Aktion von Audi in Berlin. Das Zusammenspiel von Elektroantrieb und Verbrennungsmotor hat mich seinerzeit sofort begeistert. Allerdings war der Audi A3 als Neuwagen außerhalb meines Budgets. Die Faszination des elektrischen Fahrens ist geblieben und bei meinen regelmäßigen Suchen in den Gebrauchtwagenbörsen ist mir aufgefallen, dass die Audi A3 Sportback e-tron inzwischen bezahlbar geworden sind. Nach dem ich ein halbes Jahr gesucht und zwischenzeitlich den VW CC erfolgreich verkauft hatte, habe ich einen Händler gefunden, der mir einen Audi A3 Sportback e-tron anbieten konnte, der meinen Vorstellungen entsprach. Seit nunmehr einem halben Jahr ist der Audi Teil meiner Auto-Biografie und ich freue mich, meistens elektrisch und damit lautlos in der Innenstadt von Berlin damit unterwegs sein zu können. Wenn es dann doch mal raus auf die Autobahn geht, stehen mir durch die Kombination von Elektro- und Verbrennungsmotor 204 PS zur Verfügung, die den Kompaktwagen mehr als adäquat beschleunigen. Ich bin gespannt, wie lange wir noch zusammenbleiben werden. Mehr über den Audi A3 Sportback e-tron kannst Du in meinem Fahrbericht nachlesen.

Soweit zu meiner eigenen Auto-Biografie. Ich bin gespannt, welche Autos mich in den kommenden Jahren begeistern sowie fortbewegen werden.

Wie sieht es mir Dir aus? Welche Autos hast Du besessen? Welche Autos haben einen bleibenden Eindruck bei Dir hinterlassen? Teile Deine Erfahrungen mit mir in einem Kommentar.  

Text: AS
Fotos: AS

Kommentiere diesen Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here