Was leisten Ankauf- und Vermittlungsportale beim Auto verkaufen? Wie verkauft man seinen Gebrauchtwagen am Besten?

Eingetragen bei: Reportagen | 0

Reportage Auto verkaufen über Ankauf- und VermittlungsportaleWenn Du Dein Auto verkaufen möchtest, gab es für Dich bisher zwei klassische Wege: Entweder Du gehst zum Händler und gibst Deinen alten Wagen beim Kauf eines neuen Autos in Zahlung. Oder Du inserierst und suchst den passenden Käufer selbst. Aktuell etablieren sich im Gebrauchtwagenhandel sogenannte Vermittlungs- und Ankaufportale, die Dich beim Verkauf Deines Gebrauchtwagens unterstützen können.

 

Anzeige

 

Bisher habe ich meine alten Autos entweder selbst verkauft oder beim Neukauf in Zahlung gegeben. Beides hat jeweils Vor- und Nachteile. Beim Privatverkauf habe ich mehr Arbeit und brauche manchmal viel Geduld, bis ich den passenden Interessenten gefunden und mit ihm handelseinig geworden bin. Bei der Inzahlungnahme ist mein Aufwand geringer. Dafür bin ich meinen Gebrauchten aber schnell los, auch wenn ich beim Preis einen Abschlag hinnehmen muss. Seit längerem wird der Gebrauchtwagenhandel von neuen Alternativen aufgemischt – den Vermittlungs- und Ankaufportalen. Worin besteht nun der Unterschied bei diesen Alternativen und was sind jeweils die Vor- und Nachteile?

 

Bei Ankaufportalen kannst Du schnell Dein altes Auto verkaufen

Bei den Ankaufportalen (z.B. wir-kaufen-dein-auto.de) gibst Du zunächst auf der Webseite die Daten Deines Autos ein und bekommst anschließend eine erste Preisauskunft. Um ein konrketes Kaufangebot zu erhalten, musst Du mit Deinem Gebrauchtwagen bei einen der Gutachter des Anbieters vorstellig werden. Dort wird das Auto genauer untersucht und anschließend ein Preisangebot kalkuliert. Bist Du mit dem Angebot einverstanden, verkaufst Du das Auto direkt an den Anbieter. Dieser überweist Dir das Geld und meldet den Wagen ab.

 

Vermittlungsportalen nehmen Dir beim Verkauf Deines Gebrauchtwagens Arbeit ab

Die Vermittlungsportale (z.B. ichwillmeinautoloswerden.de) funktionieren anders. Auch hier bekommst Du durch Eingabe der Fahrzeugdaten auf der Webseite eine erste Preisindikation. Für eine detaillierte Untersuchung musst Du ebenfalls mit Deinem Gebrauchtwagen zu einem Gutachter. Dieser ermittelte die wichtigsten Fakten zum Fahrzeug und macht Fotos. Mit diesen Informationen kalkuliert der Anbieter anschließend eine mögliche Preisspanne für den Verkauf. Nun kommt der entscheidende Unterschied: Der Vermittler inseriert Dein Auto für einen Zeitraum von bis zu sechs Wochen, beantworten alle Fragen von möglichen Interessenten und führt die Preisverhandlungen durch. Ist der Anbieter mit einem Interessenten handelseinig, wird ein Kaufvertrag aufgesetzt und Du verkaufst Dein Auto direkt an den Interessenten. Die Vermittler kaufen also nicht selbst Deinen Wagen an, sondern übernehmen für Dich lediglich die Aufgaben des Verkaufs. Bei einer erfolgreichen Vermittlung wird Dir eine Provision in Abhängigkeit vom erzielten Verkaufspreis in Rechnung gestellt.

 

Auch hier gibt es zwei Seiten der Medaille

Sowohl bei Ankauf- als auch Vermittlungsportalen besteht der wesentliche Vorteil für Dich in einem vereinfachten Verkaufsprozess. Bei den Ankaufportalen kannst Du direkt und sehr schnell Dein Auto verkaufen. Die Vermittlungsportale suchen einen möglichen Käufer und nehmen Dir beim Gebrauchtwagenverkauf fast die gesamte Arbeit ab.
Als Nachteil musst Du jeweils Abstriche beim Verkaufspreis hinnehmen. Die Ankaufsportale müssen ihre Aufwendungen für Gutachten und Weiterverkauf der Autos finanzieren, so dass der Ankaufpreis unter dem möglichen Marktpreis liegen wird. Die Vermittlungsportale möchten den Gebrauchtwagen im gesetzten Zeitrahmen verkaufen, um eine Provision zu erhalten. Daher werden sie vielleicht einen geringeren Preis akzeptieren, als Du Dir vielleicht wünschst. Zusätzlich wird Dir eine Provision in Rechnung gestellt.
Das Verkaufen eines Autos ist durch die Dienstleistungen der neuen Portale zwar einfacher, aber nicht unbedingt profitabler geworden.

Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Du Dein Auto besser selbst verkaufen, in Zahlung geben oder eine der Dienstleistung der Ankauf- oder Vermittlungsportale nutzen möchtest, kann Dir dieses Quiz bei der Entscheidung helfen.

 

Hinterlasse einen Kommentar